Trägerschaft:
Caritasverband
Rhein-Wied-Sieg e.V.
Geschäftstselle Neuwied

MdB Erwin Rüddel zu Besuch bei der Kirchlichen Sozialstation Neuwied

Von links nach rechts: Erwin Rüddel MdB, Heide Horsch Pflegedienstleitung, Volker Renz stellv. Pflegedienstleitung, Rudolf Düber, Geschäftsführer Caritasverband

Foto:Reinhard Vanderfuhr

Am 8. Dezember 2014 konnten wir Hr. Erwin Rüddel, pflegepolitischer Sprecher der CDU Bundestagsfraktion, zu einem sehr informativen Gespräch in den Räumen der Kirchlichen Sozialstation begrüßen.

Im Focus standen besonders das neue Pflegestärkungsgesetz und die daraus resultierenden Verbesserungen und Vorteile für Pflegebedürftige und deren Angehörige, sowie die Probleme der täglichen Arbeit mit Patienten.

Von Seiten der Pflegedienstleitung, Frau Horsch und deren Stellvertreter Herr Renz, wurde besonders angemerkt, dass knappe Pflegezeitvorgaben, eine hoher Dokumentationsaufwand, sowie Unstimmigkeiten im Entlassungsmanagement, einen sehr erschwerenden Umstand in der Bewältigung der Klientelversorgung darstellen.

„Der Mensch muss wieder in den Mittelpunkt gestellt werden dies gilt gleichermaßen für pflegebedürftige Menschen und Pflegekräfte!“ Dies war das einstimmige Ergebnis der Gesprächsrunde an der auch Herr Düber (Geschäftsführer des Caritasverbandes Rhein-Wied-Sieg), Herr Blum (Redakteur der Rheinzeitung) sowie Herr Vanderfuhr (Leiter Bürgerbüro AK und Pressesprecher des Bundestagsabgeordneten) teilnahmen.

»zurück zur Startseite